menu

Bohrerosion

3- und 5-Achs-Bohrerosion und Startlocherosion

Bohrerosion ermöglicht die schnelle und effiziente Fertigung von Einzel- und Serienteilen mit mehrfachem Lochbild, einzelnen Bohrungen unter verschiedenen Winkeln sowie einfache Startbohrungen für die Drahterosion. Unabhängig von der Materialhärte können selbst kleinste Bohrungen durchgeführt werden.

Bohrerodieren ist eine Sonderanwendung des Senkerodierens (auch funkenerosives Bohren oder Startlochbohren genannt) und wird insbesondere eingesetzt, wenn es um hohe Vorschubgeschwindigkeiten geht. Während des Fertigungsprozesses dreht sich die Elektrode, was zu einem gleichmäßigen Abbrand und schnellem Abtrag am Werkstück führt.

Unter gewohnter Sorgfalt werden bei CFK präzise Bohrungen mit einem Durchmesser von 0,3 bis 6,0 mm und einer Höhe von 800 mm auf 3- und 5-Achsenmaschinen realisiert. Eine Besonderheit stellen unsere 5-Achs-Bohrerodiermaschinen dar, mit denen zum Beispiel komplexe Bauteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen unter anderem aus der Gasturbinenindustrie bearbeitet werden.

Maschinenpark: 

  • 3x 5-Achs Heun APos 1200
  • 1x 3-Achs Heun APos 1200
  • 1x 3-Achs Heun APos 600

Maximale Arbeitsräume und Verfahrwege unserer Senkerodiermaschinen:

Werkstück: 

  • Länge x Breite bis 2000 x 1200 mm
  • Höhe bis 800 mm
  • Gewicht bis 3000 kg

Formgebung:

  • Maximale Verfahrwege: x, y, z 1200 x 600 x 800 mm.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.
06192 - 99 45 0 oder info(at)cfk-online.de